Wissen von A bis Z

A

Anschnittformen und Nuten am Gewindebohrer

Die Abschrägung am Gewindekopf ist der Anschnitt mit dem das Gewinde geschnitten wird. Die Anschnittform beeinflusst die Qualität des geschnittenen Gewindes und die Standzeit der Gewindebohrer. Je nach Art des Kernloches werden für Durchgangsloch lange Anschnitte und für …

Mehr erfahren

B

Beschichtungen 

Heutzutage gibt es sehr viele unterschiedliche Oberflächenbehandlungen und Oberflächenbeschichtungen, deshalb möchten wir in diesem Blog nur die wichtigsten Beschichtungen beschreiben.

Die Vorteile von beschichten Gewindebohrern sind die Erhöhung der Standzeiten und …

Mehr erfahren

E

EG – Einsatzgewinde 

Die seit rund 50 Jahren in der Praxis bewährten Drahtgewindeeinsätze schaffen hochbelastbare Verbindungen und schützen gegen Verschleiß und Korrosion.

Aus profiliertem Draht werden die Gewindedrahteinsätze zu einer federnden Wendel geformt. Damit ein Durchgangsgewinde …

Mehr erfahren

F

FG – Fahrradgewinde nach DIN 79012

Fahrräder und Mopeds haben Ihr eigenes genormtes Gewinde nach DIN 79012 welches als Fahrradgewinde bezeichnet wird.

Unter anderem hat das Gabelschaftrohr ein FG 25,4 und die Pedalachsen ein FG 14,3 Rechts- bzw. Linksgewinde. Das Gewinde hat einen Flankenwinkel von 60°. …

Mehr erfahren

G

G – Whitworth-Rohrgewinde nach DIN-ISO 228 (BRITISH STANDARD PIPE)

Das zylindrische Whitworth-Rohrgewinde nach DIN ISO 228 dient hauptsächlich für die mechanischen Verbindungen von Rohren. Es kommt in der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik zum Einsatz. Dieses Gewinde ist nicht selbstdichtend, es wird nur mit Hilfe eines Dichtmittels …

Mehr erfahren

G

Gewindeformer/Gewindefurcher

Gewindeformer (Gewindefurcher) sind Werkzeuge für die spanlose Verformung von Innengewinden. Former haben keine Schneiden oder Nuten (allenfalls schmale Schmiernuten), sondern Formkanten und Drückstollen mit Polygonprofil.  

Werden die Werkstoff-Fasern beim …

Mehr erfahren

G

Gewindefräser

Gewindefräsen bietet gegenüber dem Gewindebohren und Gewindeformen eine Reihe von Vorteilen. Es lassen mit nur einem Werkzeug Rechtgewinde und Linksgewinde herstellen, wobei nur sehr wenige Späne erzeugt werden. Es sind sehr hohe Schnittgeschwindigkeiten bei gleichzeitigem …

Mehr erfahren

G

Gewindelehren

Mit Gewindelehren kann man schnell feststellen, ob das zu prüfende Gewinde innerhalb seiner vorgegebenen Toleranzen liegt. Gewindelehrdorne werden für Innengewinde, die Gewindelehrringe für Außengewinde verwendet. Ein zylindrischer Gewinde-Grenzlehrdorn besteht aus …

Mehr erfahren

H

Handgewindebohrer-Satz

Mit Handgewindebohrern werden Innengewinde von Hand geschnitten. Für das Spannen in Gewindehaltewerkzeuge haben die Handgewindebohrer einen Vierkant und können in Windeisen oder Haltewerkzeugen mit Ratsche eingespannt werden.  

Bei den Handgewindebohrer-Sätzen …

Mehr erfahren

K

Kombigewindebohrer

Eine schnelle Möglichkeit ein Innengewinde zu schneiden bieten Kombigewindebohrer. Kombigewindebohrer sind Maschinengewindebohrer mit zusätzlichem Spiralbohrer.  

Der Vorteil von einem Kombigewindebohrer ist das Bohren der Kernlochbohrung und das Schneiden des …

Mehr erfahren

M

MJ – Gewinde nach DIN-ISO 5855 – Für Luft- und Raumfahrt

Das metrische MJ-Gewinde kommt in der Luft- und Raumfahrttechnik zum Einsatz. Der Unterschied zwischen dem MJ-Gewinde und dem metrischem ISO-Gewinde nach DIN 13 ist, dass der Kernradius bei dem MJ-Gewinde größer ist, dadurch wird eine höhere Dauerfestigkeit erreicht. Außerdem …

Mehr erfahren

M

Maschinengewindebohrer und Einschnittgewindebohrer

Wie der Name bereits sagt, erfolgt der Einsatz von Maschinengewindebohrer auf Maschinen. Das Gewinde wird maschinell geschnitten. Die Maschinengewindebohrer schneiden das Gewinde in einem Arbeitsgang und sind deshalb Einschnittgewindebohrer. Sie werden eingesetzt, wenn man …

Mehr erfahren

M

Metrisches ISO-Gewinde nach DIN 13 – Das gebräuchlichste Befestigungsgewinde

Das metrische ISO-Gewinde nach DIN 13 hat einen Flankenwinkel von 60° und ist das häufigste verwendete Gewinde in Europa.

Verwendet wird es für Schrauben, Muttern und Gewindestangen im alltäglichen Gebrauch. In der DIN 13 ist das metrische Regelgewinde und Feingewinde …

Mehr erfahren

M

Muttergewindebohrer

Muttergewindebohrer werden zur Herstellung von Muttern verwendet. Der lange Schaft dient zur Aufnahme mehrerer geschnittener Muttern. Die Muttergewindebohrer haben einen sehr langen Anschnitt etwa 2/3 der Gewindelänge.

Es können kurze Durchgangslöcher bis maximal 1.1/2 …

Mehr erfahren

N

NPSM – Amerikanisches zylindrisches Rohrgewinde NPSM nach ANSI/ASME B1.20.1

Das amerikanische zylindrische Rohrgewinde NPSM findet seinen Einsatz in Eisen-, Stahl- und Messingrohren, in denen kein interner Druck herrscht. Es hat einen Flankenwinkel von 60°. Genormt sind Innen- und Außengewinde. Die Gewindebezeichnung besteht aus den Buchstaben NPSM …

Mehr erfahren

N

NPT und NPTF – Amerikanisches kegeliges Rohrgewinde 

Die amerikanischen kegeligen Rohrgewinde NPT und NPTF kommen bei Rohrverschraubungen zum Einsatz. Beide haben einen Flankenwinkel von 60° und ein Kegelverhältnis von 1:16, dass heißt das Gewinde verjüngt sich auf einer Länge vom 16 mm um 1 mm im Durchmesser. Genormt sind …

Mehr erfahren

P

PG – Stahlpanzerrohrgewinde nach DIN 40430

Das Anwendungsgebiet für das Stahlpanzerrohrgewinde nach DIN 40430 lag im Bereich von Elektroinstallationen, zunächst bei Panzerrohren (daher der Name Panzerrohrgewinde) sowie vor allem bei den Kabelverschraubungen zur dichten Kabeleinführung in elektrischen Geräten, …

Mehr erfahren

R

RD – Rundgewinde nach DIN 405 

Ein Rundgewinde hat ein trapezförmiges Gewindeprofil und ist am Gewindeaußen- und Kerndurchmesser gerundet. Um den Wartungsaufwand wie die Reinigung oder das Nachfetten gering zu halten wurde das Rundgewinde entwickelt. Die Form des Gewindes schützt gegen Verschmutzung, da es …

Mehr erfahren

S

S – Metrisches Sägengewinde nach DIN 513

Das Sägengewinde besitzt ein asymmetrisches Profil, dass einem Sägezahn ähnelt. Aufgrund seines asymmetrischen Profils ist es geeignet für hohe einseitig wirkende Axialbelastung. Verwendet wird es für Spindelpressen und hydraulische Pressen, an Hubspindeln in Hebeanlagen, für …

Mehr erfahren

S

Schneideisen und Schneidmutter

Schneideisen sind zylinderförmig und werden verwendet für die Herstellung von Außengewinden in einem Arbeitsgang.

Am Außenmantel des Zylinders sind vier Bohrungen und eine V-Nut, die zur Befestigung des Schneideisens in passenden Windeisen und Aufnahmen mittels …

Mehr erfahren

S

Spanwinkel und Freiwinkel

Der Spanwinkel bestimmt den Spanabfluss des zu bearbeitenden Materials beim Gewindeschneiden und hat direkten Einfluss auf die Schneidleistung des Gewindebohrers. Da der Spanwinkel an die mechanischen Eigenschaften des zu bearbeitenden Werkstoffs angepasst sein muss, werden …

Mehr erfahren

T

TR – Metrisches ISO-Trapezgewinde nach DIN 103

Trapezgewinde kommen z.B. an Leitspindeln in Drehmaschinen oder in Spindelpressen zum Einsatz. Das Trapezgewinde besitzt die Form eines gleichschenkligen Trapezes. Die Gewindegänge sind gegenüber dem Spitzgewinde breiter und können deshalb größere axiale Kräfte übertragen, …

Mehr erfahren

U

UN – Amerikanisches Unified National Thread Series nach ASME B1.1 – Das gebräuchlichste Befestigungsgewinde in Amerika

Das amerikanische Unified National Gewinde nach ASME B 1.1 hat einen Flankenwinkel von 60° und ist von dem Gewindeprofil und den Anwendungen vergleichbar mit dem metrischem ISO-Gewinde nach DIN 13.  

Die Gewindebezeichnung besteht aus dem Nennmaß in Zoll sowie der …

Mehr erfahren

U

UNJ – Gewinde nach ASME B1.15, BS 4084 und ISO 3161 – Für Luft- und Raumfahrt

In der amerikanischen Norm ASME B1.15 sowie in der britischen Norm BS 4084 und in der ISO-Norm 3161 sind die amerikanischen Gewinde für Luft- und Raumfahrttechnik UNJ, UNJC, UNJF und UNJEF genormt. Diese sind vergleichbar mit dem metrischem MJ-Gewinde nach DIN-ISO 5855. Auch …

Mehr erfahren

V

VG – Ventilgewinde nach DIN 7756 

Das Ventilgewinde nach DIN 7756 wird für Ventile an Fahrzeugbereifungen verwendet. Das Gewinde hat einen Flankenwinkel von 60°. Die Gewindebezeichnung besteht aus den Buchstaben Vg und dem Nennmaß in mm. Z.B. Vg 12. Dem Nennmaß ist eine Steigung in Gang pro Zoll zugewiesen …

Mehr erfahren

W

W – Britisches Whitworth-Gewinde nach BS 84 – Das gebräuchlichste Befestigungsgewinde in England

Das zylindrische britische Whitworth-Gewinde nach BS 84 ist das in England gebräuchlichste Gewinde und entspricht in seiner Verwendungsart dem metrischem ISO-Gewinde nach DIN 13. Das Whitworth-Gewinde, benannt nach Sir Joseph Whitworth, war das erste genormte Gewinde der Welt …

Mehr erfahren

W

Werkstoffe für Gewindeschneidwerkzeuge 

Gewindeschneidwerkzeuge werden aus Hochleistungsschnellarbeitsstahl oder aus Hartmetall hergestellt.

Hochleistungsschnellarbeitsstähle sind hochlegierte Werkzeugstähle mit einem höheren Kohlenstoffanteil und einem sehr hohen Anteil an Legierungselementen. Durch diese …

Mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Katalogen oder möchten eine Anfrage an uns senden?
Unser Support bietet Ihnen Fachberatung mit schnellen Antworten und Angeboten über unser Kontaktformular.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!